Dieser Blog ist tot, lang lebe dieser Blog – raus aus der Nische!

In Moment lassen mich meine Zeitfenster nicht unbedingt gerade viel schreiben. Hinzukommt, dass ich seit einiger Zeit einen „Strategiewechsel“ für den Blog vollziehen möchte. Dieser Post soll euch als Leser die Möglichkeit geben, den Blog aus dem RSS-Reader zu werfen. Denn der „Social Media“-Teil wird nur noch ein Teil des Blogs sein.


Ein Blog (der, das) kann vieles sein. Für mich ist es wichtig, dass ich euch als Leser stets mit offenen Karten spiele. Dieser Blog hat eine tolle Entwicklung hingelegt. Sicherlich nicht in der Reichweite, aber in der Relevanz. Diese Entwicklung wird sich hoffentlich verändert fortsetzen. Es ist, wie all die Jahre, mit einem Experiment verbunden. Dies ist auch der Grund meines Anliegens. Ich möchte euch die Gelegenheit geben, den Stecker zu ziehen. Wenn ihr „nur“ Social Media-Themen empfangen möchtet, dann abonniert die Kategorie. Andernfalls werft jetzt den Blog aus eurem Reader.

Neue Themen

Wie im „echten Leben“ auch entwickeln wir uns weiter. So stehen nun auch neue Themen auf dem Plan. Der Blog soll sich zukünftig in verschiedene Kategorien aufteilen:

  • Social Media / Web
  • Marketing / Werbung
  • Auto
  • Reisen
  • Philosophie
  • (Gaming & Tech)

Was sich auf den ersten Blick aufgebläht anhört, wird sicherlich so nicht eintreten. Letztlich sind dies die Themen, mit denen ich mich täglich auseinandersetze und es darüber viele tolle Dinge zu berichten gibt. Letztlich ist es aber auch ein Spektrumsabbild des Blognamens – jener, welcher eben sich mit meiner Person identifizieren lässt. Aber der Reihe nach, was ich mir vorstelle und was vermutlich die Praxis nie wie geplant erreichen wird 😉

Social Media / Web

Das Feld lässt sich einfach beschreiben, dann es ist nicht neu. Es wird wie gewohnt hier hin und wieder einen Kommentar, Tipp oder Hinweis zu Dingen geben. Dieses Feld sollte gewohnt sein und kann unter der Kategorie Social Media verfolgt werden.

Marketing / Werbung

Dieses Silo ist auch mehr oder weniger gewohnt. Er wird vielleicht eine größere Ausprägung bekommen, aber es ist nicht neu. Es dürfte sich hier auch eine Schnittmenge mit Web geben.

Auto

Schon eher neu, auch wenn es hier schon den einen oder anderen Autobeitrag gegeben hat. Ich werde nicht unter die Autoblogger gehen, aber ich habe durchaus gefallen an dem Thema gefunden. Außerdem habe ich in Rom den weltbesten Beifahrer kennengelernt mit dem noch ein Roadtrip aussteht.

Reisen

Unter dem Punkt Reisen möchte ich das angehäufte Material endlich mal verarbeiten. Es stehen zwar noch einige Reisen dieses Jahr auf dem Plan, aber die Hülle und Fülle, die es zu berichten gibt, muss einfach mal irgendwo festgehalten werden.

Philosophie

Diese Kategorie hört sich größer an, als sie in Wirklichkeit ist. Dennoch ist es wohl einer der wichtigsten Eckpunkte in diesem „Strategiewechsel“. Ich nehme mir vor, einmal die Woche – geplant am Wochenende, über irgendetwas zu schreiben. Dabei habe ich kein Thema im Kopf, sondern ein Moment oder ein Thema, welches mich bewegt, worüber man sich ggf. den Kopf zerbricht.

Eine bunte Tüte

Einige Themen sind noch offen. Gaming, Tech oder Fotografie kann ich mir in Moment noch vorstellen. Ich kann in Moment noch nicht sagen, wohin diese bunte Tüte für 1 Euro führen wird. Wir werden es sehen. Ich möchte euch jetzt letztmalig die Gelegenheit geben, dieses Angebot abzulehnen und das Abonnement zu beenden. Die Links zu den Kategoriefeed werde ich am Wochenende in der Sidebar nachreichen.

Entgegen aller Empfehlungen geht es nun also: Raus aus der Nische.

Keine weiteren Beiträge

Send this to a friend