Ein Shortfilm aus Thailand macht gerade im Netz seine Runde. Vollkommen zu Recht wie ich finde. Der 3-minütige Film wurde von True, einem Telekommunikationsanbieter produziert / in Auftrag gegeben.

Der Protagonist in dieser Geschichte, ist ein Suppenverkäufer, der das Herz an der richtigen Stelle hat. Er hilft einem kleinen Jungen, der Medizin für seine kranke Mutter stehlen wollte. Es löst am Ende alles etwas anders auf. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es macht durchaus nachdenklich.

Kai Thrun
Autor

Hallo, ich bin Kai - der Autor dieses Blogs. Ich setze mich mit Kommunikation auseinander und halte meine Erfahrungen und Gedanken in diesem Blog fest. Ein Mensch widmet sich in seinem Leben jedoch mehr als einem Thema. Daher findest Du in diesem Blog vielleicht auch Themenwelten, die auf den ersten Blick nicht zusammen passen.

Hinterlasse mir einen Kommentar