Bing integriert Facebook-Bildersuche

Microsoft hat seiner Suche eine neue Funktion verpasst. Bing und Facebook rücken noch ein Stück zusammen. Die neue Funktion ermöglicht es nun, dass man seine Facebook-Fotos als auch die, die in die Timeline eintrudeln durchsuchen kann. Dies zumindest in der grauen Theorie.

Indexieren ja, suchen nein

In der Praxis sieht das Ergebnis noch etwas nüchterner aus. Nachdem ihr eueren Facebookaccount mit Bing verbunden habt, dauert es einen Moment, bis die Bilder eurer Timeline angezeigt wird. Ebenso könnt ihr in die Bilder von euch bzw. auf denen ihr markiert seid wechseln. Diese Anzeigen sind euch bereits aus Facebook bekannt. Zu euren Suchergebnissen kommen nur eure eigenen Bilder als auch die Bilder eurer Freunde, die als öffentlich sichtbar markiert worden sind.

Rollout dauert

Während der Eingabe werden die Namen eurer Kontakte mit einer Autovervollständigung angezeigt. Dies funktioniert auch wirklich gut, genauso wie das Springen in die jeweiligen Fotoalben. Ironischerweise ist die eigentliche Suche noch nicht betriebsbereit bzw. in Deutschland noch nicht verfügbar. Diese Meldung kommt, wenn man die Funktion anfordern möchte. Wir werden uns also auf den regulären Rollout gedulden müssen.

Chance für Bing

Die Idee die Bilder an eine Suche zu koppeln ist für bing sicher der richtige Schritt. Es beendet das elendige Herumstochern auf Facebook, wenn man mal wieder ein bestimmtes Foto sucht. Im Umkehrschluss bedeutet es aber auch, dass wir als Benutzer überhaupt auf die Idee kommen bing aufzurufen. Dies gibt Microsoft die Chance, dass der eine oder andere Nutzer doch mal eine Suchabfrage abschickt, weil er sich ohnehin auf der Seite gerade aufhält.

Ihr findet die Funktion unter . Ein Account bei Microsoft ist dafür nicht nötig. Ihr müsst logischerweise die Anwendung zum Durchforsten eurer Bilder zulassen. Wie bereits erwähnt, dass übliche Durchblättern der Bilder funktioniert, die Suche in Deutschland noch nicht. Beim Versuch über einen US-Server funktionierte die Suche. Die Ergebnisse sind sicher noch ausbaufähig, aber Microsoft soll erst mal die Daten indexieren.

Was haltet ihr von der Funktion, sobald die Bilder dann indexiert worden sind und die Praxis die Theorie ablöst? Eine Erleichterung um seine Bilder zu durchsuchen oder habt ihr dafür keinen Bedarf?
(via insidefacebook)

(Visited 1.737 times, 1 visits today)
Keine weiteren Beiträge

Send this to a friend