Edgerankchecker: neuer Service für Fanpages

Account Überblick inkl. Edgerank

Am Dienstag öffnete Egderankchecker seine Pforte. Der Service hatte dann ein wenig mit dem Ansturm der eingehenden Accounts zu kämpfen. Die Meldung, dass die Daten geladen worden sind und „in a few minutes“ verfügbar sind, entpuppte sich als 9 Stunden Ente. Ich habe mal einen Blick in die Seite geworfen.

Edgerankchecker versucht mit Aufbereitung der Fanpage-Daten den jeweiligen Admin zu unterstützen. Die Analyse der Postinghistorie ist vielfältig. Der Blog scheint als Beispiel allerdings so schlecht gepflegt zu sein, dass die Daten nur einige Überraschungen bieten. Ich denke die Datenbasis ist Insgesamt zu klein um ein qualitatives Statement abzugeben.

wöchentliche Hilfestellung

In der kostenlosen Variante sieht man fast nichts. Es wird ganz kurz angeben, welchen Edgerank man in der welcher Kalenderwoche hatte. Zu der dazu gehörigen Woche kommen dann auch noch die besten und schlechtesten Tage. Ich bekomme gezeigt, wann mein Edgerank gut/schlecht gewesen ist. Interessanter ist wohl, an welchen Tagen der größte Zugang bzw. Abgang in der Woche gewesen ist. Dies könnte man z.B. mit seinem Redaktionsplan (sofern man einen hat)/ einer Übersicht seiner Postings abgleichen.

Leider muss man sagen, war es das in der freien Variante schon.

Pro-Account

kann man schon mal ein paar Taler los werden

Der Pro-Account ist preislich akzeptabel angesiedelt. Der Internetnutzer ist zwar gewohnt erst mal kostenlos zu rufen, aber im „professionellen“ Bereich sollten auch $30 im Budget enthalten sein.
Das investierte Geld bietet dann auch einige Daten mehr. Es gibt neben den Wochentipps auch eine Overall Statistik die ein Best/Worst ausgibt in folgenden Disziplinen:

  • Best Impressions Hour
  • Best Likes Hour
  • Best Comments Hour
  • Best Post Type
  • Best Day of Week for EdgeRank
  • Worst Day of Week for EdgeRank
  • Best Day of Week for Impressions
  • Worst Day of Week for Impressions
  • Best Day of Week for Fan Growth
  • Worst Day of Week for Fan Growth
  • Number of Posts
  • Likes Per Post
  • Comments Per Post
  • Impressions Per Post
  • Most frequent keywords from your top 50% posts

Diese Daten hören sich erst mal weniger spektakulär an. Das Zauberwort heißt hier wohl Datenveredelung. Die Daten werde ich nicht nur mit dem Redaktionsplan vergleichen, vielleicht auch mit dem Wettbewerb, Ereignisse, Produktlaunches oder andere Dinge, die je nach Branche mein Engagement beeinflussen können.

Nachdem die Analysten auf ihre Kosten gekommen sind, gibt es allerdings noch eine recht charmante Idee: Vorschläge. Ich erhalte einen Vorschlag „allgemein“ oder auf den Wochentag zugeschnitten. In wie weit die Vorschläge zutreffend sind, kann ich nicht sagen – dies müsste man langfristig „untersuchen“. In Moment sollte ich 4x am Tag posten, vorzugsweise Status Updates und die beste Zeit ist am Abend zwischen 18 und 20 Uhr.

Eine Empfehlung. Keine bare Münze, vielleicht eine Tendenz?

Fazit

Insgesamt macht Edgerankcher einen soliden Eindruck. Die Funktionsbreite könnte ausgebaut werden, aber dem mag ich nachsehen, da der Service neu ist. Die Informationen, die mir der Service bietet, können für oder zur Datenveredelung einen guten Teil beitragen. Unter dem Strich ist noch Luft nach oben, ein Export der Grafiken in 4 Formaten reicht schlicht nicht aus. Hier sollte noch ausgebaut werden. Ein 2. Blick in ein paar Wochen sollte mehr Aufschluss geben.

Hinweis: Screenshots von den Graphen der jeweiligen Kategorien machen bei solch kleinen Fanpages keinen Sinn 😉

(Visited 28 times, 1 visits today)
Keine weiteren Beiträge

Send this to a friend