Facebook: Test von ungesehenen Beiträgen sowie ein neues Menü

Facebook testet scheinbar wieder fleißig in Beta-Gruppen, in eine davon bin ich zufällig hineingeraten. Ich habe seit drei Tagen ein verändertes Menü in der Desktop-Ansicht, welches etwas moderner und schlanker daherkommt. Dies machte mich neugierig und es gibt tatsächlich eine Funktion, die meine Aufmerksamkeit erregte.

Facebook zeigt in der Profilansicht, dass ich die Beiträge einiger Kontakte nicht gelesen habe. Ein Klick auf den Hinweis führt auf die Profilseite des Kontaktes, wo die letzten ungesehenen Beiträge angezeigt werden. Ähnlich wie die Unseen-Posts, deren Funktion leider eingestellt worden ist. Danach folgt die Timeline, wie man sie gewohnt ist.

Die Anzeige der verpassten Beiträge in der Box des Profilbildes

Die Beiträge haben vorn einen blauen Rand, bis sie in den Ansichtsbereich des Browsers kommen. Danach gilt der Beitrag als gelesen.

Die URL bekommt den Zusatz fref=tl_fr_box&pnref=lhc.friends.unseen – also ein kompletter Link sieht wie folgt aus: https://www.facebook.com/kaithrun?fref=tl_fr_box&pnref=lhc.friends.unseen

Was man kryptisch erkennen kann, ist: Timeline, Friendbox und private Notice(?) Referer ist gleich lhc (list historic chronic?) Freunde ungesehen. Um mal ganz grob die übergebenen Werte zu deuten.

Neues Menü

Das erwähnte Menü wirkt aufgeräumter und kommt mit Sub-Menü daher.

Das Facebook-Menue im Test

Beim Menü kann ich mir durchaus vorstellen, dass dies den Weg in einen Release finden wird. Bei den ungesehenen Beiträgen scheint es mir sich um einen frühen Test zu handeln. Die Funktion ist nur aus der Freundesbox aufrufbar als auch die URL-Struktur, weisen für mich auf einen (frühen) technischen Test hin. Diese Einschätzungen sind natürlich nur Spekulation. Seien wir gespannt, was davon den Weg in die breite Masse finden wird.

(Visited 358 times, 1 visits today)
Keine weiteren Beiträge

Send this to a friend