Facebook hat neben den Adminleveln auch eine Zeitsteuerung für Beiträge heute integriert. Sobald ihr auf die Uhr klickt bei dem Posting, könnt ihr das Datum und die Uhrzeit für euren Beitrag bestimmen. Dies war bisher nur für die Vergangenheit möglich.

Generell gilt hierbei, dass Facebook eine Zeitangabe auf der Timeline erfordert. Also wenn der Dienst, die Seite gestartet, gegründet oder geboren worden ist. Danach könnt ihr die Zeitsteuerung in vollem Umfang nutzen.


geschrieben Beiträge finden sich im Aktivitätslog wieder

Postings in der Zukunft müssen mindestens 10 Minuten im Voraus sein, damit Facebook sie zulässt. Die geplanten Beiträge findet Ihr dann im Aktivitätslog eurer jeweiligen Page wieder. Dort können die Beiträge editiert (Zeitändern) oder gelöscht werden, bevor sie den Weg in die Öffentlichkeit finden. Ihr könnt aber von dort aus auch die Beiträge direkt rausschicken.

Der Schritt war nicht nur überfällig, sondern ermöglicht auch neue Arbeitsweisen auf und mit der Plattform.

2 Responses

  1. Hanna

    Hallo Kai,
    auch ich nutze die Möglichkeit, Beiträge für die Zukunft zu planen gern.
    Nur habe ich da das Problem, dass ich geplante Beiträge zwar später noch Bearbeiten kann, den Veröffentlichungstermin jedoch nicht noch weiter in die Zukunft schieben kann.
    Habt ihr dazu einen Tipp?
    Viele Grüße
    Hanna

    Antworten
    • Kai Thrun

      Hallo Hanna,

      meinst du bei bereits veröffentlichten Beiträgen? Denn die Veröffentlichungszeit kannst Du im Aktivitätslog bevor der Beitrag online geht noch verändern.

      Liebe Grüße,
      Kai

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend