Es gibt unzählige Beiträge, wie man nicht kommuniziert. Wie man etwas falsch macht und wie man deine Leserschaft direkt vor die Wand laufen lässt. Ich suche ja selbst noch nach Beispielen (gute wie schlechte), wie Blogger angesprochen werden. N24 hat vorgestern mit einer unerwarteten Reaktion für kurzweilige Unterhaltung gesorgt.

Der gute @Caschy twitterte unbedarft Folgendes vor sich hin:

Panzer kennen wir nun alle...

Die Antwort folgte auf dem Fuße

... es gibt aber auch noch U-Boote! Und Flugzeuge! Und Schiffe.. 😉

Es war nur eine kleine Runde, die davon Wind bekam – dieser Kreis war allerdings köstlich unterhalten. Für die Meisten wird es kalter Kaffee sein, aber es endlich mal ein Beispiel dafür, wie man sich ins Licht rücken kann. Dieser Smalltalk worüber die Experten gern philosophieren – so könnte man ihn gestalten. Etwas Selbstironie macht ggf. auch sympathischer.

Ich möchte an dieser Stelle nicht tiefer einsteigen, was durch eine Kontinuität bezweckt werden kann. Mich würde es viel mehr interessieren, ob ihr nicht auch solche Beispiel parat habt. Gern auch per Mail oder Screenshot. Ständig draufschlagen bringt zwar mehr Traffic, aber vielleicht kriegen wir ja ein paar Posts mit Gegenbeispielen hin? 😉

6 Responses

  1. Björn

    Die Dokus auf N24, NTV, etc. sind immer nicht schlecht, nur laufen sie teilweise tierisch spät. Ich lauf dann immer Gefahr, auf dem Sofa vor mich hin zu dämmern, bis ich im Reich der Träume bin und nix mehr von der Doku mitbekomme 😉

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend