Redewendungen für das digitale Zeitalter neu interpretiert

Das Trio um DOGHOUSEDIARIES bringt dreimal die Woche ein Bild heraus. Es sind nicht immer Zeichnungen. Unter den Bildern finden sich auch Sammlungen aller Art, Infografiken, Diagramme, Organigramme oder einfach ein Comic. Unterhaltsam ist es alle Mal.

Letzte Woche poppt bei Mashable “Sayings 2.0” auf. Redewendungen und Phrasen in das digitale Zeitalter gebracht. Mit der Genehmigung der Jungs (Thank you guys!) habe ich mal versucht (mehr schlecht als recht), die jeweiligen Weisheiten zu übersetzen und sofern möglich, die deutsche Redewendung dafür zu verwenden. Immer ist mir dies nicht gelungen, wer eine Ideen zur Qualitätssteigerung hat, kann diese gern in den Kommentaren hinterlassen.

Beurteile eine App niemals nach ihrem Icon
[tweetable]Never judge an app by its icon[/tweetable]

Ein gelesener Beitrag bekommt niemals einen Like (Ungeduld führt nicht zum Ziel)
[tweetable]A watched status update never gets liked[/tweetable]

Knapp daneben ist auch kein WLan
[tweetable]Close, but no WiFi[/tweetable]

Es gibt Nichts wie einen freien Internetdienst (oder auch: Ohne Fleiß kein WLan)
[tweetable]There is no such thing as a free web service.[/tweetable]

Lieber eine Datei auf deinem Gerät, als den Ordner in der Cloud
[tweetable]A file on your device is worth two in the cloud[/tweetable]

Mag meine Seite und ich werde deine mögen.
[tweetable]Like my page and I’ll like yours.[/tweetable]

Ein Tweet ist mächtiger als das Schwert
[tweetable]The tweet is mightier than the sword.[/tweetable]

Wer in einem kleinen Apartment wohnt, sollte keine Partys schmeißen.
[tweetable]People who live in small apartments shouldnt throw parties.[/tweetable]

Halte deine Freunde nah, aber deine Facebook freunde noch näher.
[tweetable]Keep your friends close, and your facebook friends closer.[/tweetable]

Die Anfrage, die das System zusammenbrechen lies
[tweetable]The request that caused the denial of service attack.[/tweetable]

Wenn Du Sie nicht schlagen kannst, lass dich von Ihnen einkaufen.
[tweetable]If you can’t beat them, get acquired by them.[/tweetable]

Die Hölle kennt keine solche Wut wie ein Troll.
[tweetable]Hell hath no fury like a troll.[/tweetable]

Quellenangaben dem, dem Quellenangabe gebührt.
[tweetable]Give source links where source links are due.[/tweetable]

Erst auf Facebook lesen, dann glauben
[tweetable]Seeing on facebook is believing.[/tweetable]

Ein gutes Handysignal ist schwer zu finden
[tweetable]A good cell signal is hard to find.[/tweetable]

Der Weg zur Monetarisierung ist mit guten Vorsätzen gepflastert
[tweetable]The road to monetization is paved with good intentions.[/tweetable]

Man sollte nicht in die Hand beißen, die dir gute Inhalte liefert
[tweetable]Don’t bite the hand that provides feeds for you.[/tweetable]

Privatsphäre währt am längsten
[tweetable]Privacy is the best policy.[/tweetable]

Die besten Dinge im Leben sind werbeunterstützt.
[tweetable]The best things in life are ad supported.[/tweetable]

Der Early Adopter fängt den Fehler.
[tweetable]The early adopter catches the bugs.[/tweetable]

Meine Favoriten sind definitiv “Quellenangaben dem, dem Quellenangaben gebühren” sowie “Wer in einem kleinen Apartment wohnt, sollte keine Partys schmeißen.” Es steckt eben auch ein Fünkchen Wahrheit darin 😉

Wer mehr davon lesen möchte, sollte sich den 2. Teil anschauen.

(Image credit: DOGHOUSEDIARIES, published with permission; all rights reserved)

(Visited 293 times, 1 visits today)
Keine weiteren Beiträge

Send this to a friend